Führerscheinumtausch Online

Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragsteller,

vielen Dank, dass Sie eines unserer ONLINE-Angebote im Straßenverkehrsamt Mettmann nutzen möchten. Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen zum Antragsverfahren sowie die Kriterien der Vorprüfung.
Leider können wir Ihnen aufgrund der gesetzlichen Vorgaben noch keine vollständig digitalisierte und medienbruchfreie Sachbearbeitung anbieten.

Dieses Antragsverfahren gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Ihren Antrag zu stellen und unmittelbar per ePayment zu bezahlen.

Sobald uns Ihr Antrag vorliegt werden Sie von uns ein Schreiben über das weitere Vorgehen erhalten. Beigefügt wird diesem Schreiben eine Ausnahmegenehmigung, ein Antragsvordruck und ein frankierter Rückumschlag. Bitte achten Sie bei der Rücksendung darauf, Ihren "Absender" zu vermerken.

Sie brauchen nach der digitalen Antragstellung nichts unternehmen. Wir kommen schriftlich auf Sie zu!




Vorprüfung der Antragsvoraussetzungen - bitte bestätigen durch Abhaken:


   Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen und willige der Datenverarbeitung ein.


   Achtung! Kartenführerscheine sind noch nicht umzutauschen!
   Sie können mit diesem Online-Antrag nur Papierführerscheine (grau oder rosa) umtauschen!
   Externer Link: Umtauschrechner Führerschein ADAC


   Mir ist bekannt, dass der neue Kartenführerschein bei einer Umstellung von der
   • Führerscheinklasse 2 auf die Klassen C oder CE
   • Führerscheinklasse 3 auf die Klassen CE79
   befristet wird bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres.


   Mir ist bekannt, dass ich mit Vollendung des 50. Lebensjahres für die Klassen C, CE oder CE79 (Führen von Kfz bis 7,5t
   und einachsigen Anhängern bis 11t) ein Verlängerungsantrag zu stellen ist.
   Einen solchen Verlängerungsantrag stellen Sie bitte nur, wenn Sie mit Vollendung des 50. Lebensjahres weiterhin große LKW
   der Klasse C / CE fahren möchten.
   Dies ist ONLINE auf diesem Weg nicht möglich. Brechen Sie dann die Antragsstellung hier ab!

   Sie benötigen für den Verlängerungsantrag eine ärztliche Bescheinigung und ein augenärztliches Zeugnis bzw. ein Gutachten.


   Die Klasse T gehört nicht zu Ihrem Besitzstand.
   Setzen Sie im weiteren Verlauf nur einen Haken, wenn Sie aktiv in der Landwirtschaft tätig sind.
   Bitte weisen Sie dies nach Aufforderung zusätzlich durch die Bescheinigung eines landwirtschaftlichen Betriebes oder
   der Landwirtschaftskammer nach.


   Auf den Folgeseiten werden Sie aufgefordert, Angaben zur "Sehhilfe/Augenschutz" und "Getriebeart" zu machen.
   Das Feld "Sehhilfe/Augenschutz" setzen Sie bitte nur dann auf "JA", wenn Sie eine Sehhilfe oder einen
   Augenschutz für das Führen von Kraftfahrzeugen benötigen.
   Das Feld "Getriebe" ist für den Führerschein-Umtausch nicht relevant. Sie brauchen hier keine Eingabe tätigen.



Impressum